Patientenbeirat

Was ist der Patientenbeirat?

Ein wichtiges Ziel des Mukoviszidose e.V. Leipzig ist es, die Versorgung und Behandlung von Mukoviszidose-Betroffenen stetig zu verbessern. Patientenbeiräte leisten dazu einen wichtigen Beitrag: Sie kümmern sich an den CF-Einrichtungen vor Ort um die Anliegen und Interessen der Betroffenen.

Zufriedenheit der Mukoviszidose-Patienten

Die Zufriedenheit von Mukoviszidose-Patienten ist ein entscheidender Faktor für den Behandlungserfolg. Denn nur, wenn sich der Patient gut betreut fühlt, wird er die Therapie auch gut umsetzen. Daher ist die Zufriedenheit der Patienten ein entscheidendes Qualitätsmerkmal für Mukoviszidose-Einrichtungen und ein wichtiger Baustein im Qualitätsmanagement des Mukoviszidos e.V. Leipzig. 

Wie können wir die Versorgungsqualität in CF-Einrichtungen verbessern?

Hier setzt die Arbeit von Patientenbeiräten an. Patientenbeiräte kennen die Sorgen, Nöte und Probleme von Mukoviszidose-Patienten zumeist aus eigener Erfahrung und nehmen diese ernst. Sie sprechen für alle CF-Patienten und vertreten deren Interessen in der CF-Einrichtung. Sie bringen die Patientensicht in die Gespräche mit dem CF-Behandlerteam ein. Zusammen mit diesem setzen sie sich dafür ein, die Behandlung und Versorgung in der CF-Ambulanz und auf der CF-Station zu verbessern.

Wer ist im Mukoviszidose e.V. Leipzig Patientenbeirat

Als Vertreter des Mukoviszidose e.V. Leipzig in der Uniklinik Leipzig haben sich Kevin Kretzschmar-Berthold, Jeanette v. Wolffersdorff und Katja Quast zur Wahlgestellt und 2019 das Amt angenommen. Im engen Kontakt mit den Ärzte und Schwestern wollen wir das Bestmögliche für die Betroffenen in den Ambulanzen erarbeiten und erreichen. Für Fragen und Anregungen stehen wir euch jeder Zeit gern zur Verfügung. Du kannst uns gern anrufen oder eine Mail schicken. All Deine Anliegen werden vertraulich und anonym behandelt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Patienten, Ärzten und Schwestern.

Wie wird man Patientenbeirat?

CF-Betroffene, Eltern oder Vertreter der regionalen Selbsthilfegruppe vor Ort, die sich für Verbesserungen an ihrer CF-Einrichtung einsetzen wollen, wenden sich an den CF-Ambulanzleiter. Für ihre Tätigkeit als Patientenbeiräte erhalten sie durch den Mukoviszidose e.V. und den Mukoviszidose e.V. Leipzig Unterstützung. Der Verein bietet Fortbildungen (beispielsweise zu Gesprächsführung, zum Rollenverständnis der Patientenvertreter, zu Qualitätsmaßnahmen des Mukoviszidose e.V. etc.) an und ermöglicht so den Erfahrungsaustausch mit anderen (erfahrenen oder „neuen/künftigen“) Patientenvertretern.